22-jährige Kara Chad gewinnt die „Badenia“

22-jährige Kara Chad gewinnt die „Badenia“

Historischer Moment im MVV-Reitstadion: Zum Abschluss des 55. Mannheimer Maimarkt-Turniers sicherte sich am Dienstag mit Kara Chad erstmals eine Reiterin aus Kanada den Sieg in der Badenia – Großer Preis der MVV und das Preisgeld von 16.250 Euro.

„I am so happy“, strahlte die 22-Jährige, als sie sich nach ihrem zweiten großen internationalen Erfolg – zuvor hatte sie ein Zwei-Sterne-Turnier in Paris gewonnen, den Medien stellte.  Auf dem zweiten Platz landete die Tschechin Emma Augier de Moussac mit ihrer Stute Diva, dafür gab es 13.000 Euro Prämie. Der Russe Vladimir Tuganov, der den 12-jährigen Hengst Suspens Floreval gesattelt hatte, rettete die Ehre der Herren und wurde Dritter. Bester deutscher wurde auf Rang 4 Gerrit Nieberg (Münster) mit Contagio.

Foto: Frieler

Interessante links:

www.mannheim.de

www.mvv.de