Die Sponsoren des MEXI 2019 „Innovationen sind die Triebfeder jeder Wirtschaftsregion“

Roche und die Sparkasse Rhein Neckar Nord sind die Sponsoren des MEXI 2019 in den Kategorien Technologie und Dienstleistungen, der jeweils mit 10.000 Euro dotiert ist. Helmut Augustin und Dr. Ludger Bodenbach engagierten sich persönlich in der Jury – und freuen sich mit den Gewinnern.

Dr. Ludger Bodenbach, Manufacturing Service and Technology,
Roche Diagnostics
Foto: Roche

Schon bei seiner ersten Präsentation zum MEXI 2018 hat mich als Molekularbiologe Valentin Kramers Geschäftsidee fasziniert. Jeder Wissenschaftler in unserer Branche arbeitet mit Zellkulturen und kennt den Aufwand, der mit dem ständigen Transfer in neue Kulturgefäße verbunden ist. Der Ansatz, dieses Problem mithilfe eines mitwachsenden Single-Use-Bioreaktors zu lösen, ist absolut überzeugend. Warum sind wir nicht früher darauf gekommen? Dass es AUCTEQ Biosystems bei der Ausschreibung zum MEXI 2019 nun auf den ersten Platz in der Kategorie Technologie schaffte, freut mich sehr. Valentin Kramer und sein Team haben konsequent an ihrem Produkt gearbeitet und sind auf dem Weg zur Marktreife deutlich vorangekommen. Und ich bin sicher, unser Standort in Penzberg, der zu den größten Biotechnologiezentren Europas gehört, wird sich auch für den Bioreaktor aus dem Hause AUCTEQ interessieren.

Dieses Start-up aus der Hochschule Mannheim hat ebenfalls von den funktionierenden Netzwerken für Unternehmensgründer in unserer Region profitiert. Wir als Premiumpartner des MEXI wollen unseren Teil dazu beitragen, junge Unternehmen in der Region zu stärken und bei der Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu unterstützen. Für die Markteinführung Ende 2019 wünsche ich Valentin Kramer und seinem Unternehmen AUCTEQ schon jetzt viel Erfolg.

Helmut Augustin, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein Neckar Nord
Foto: Sparkasse

Innovative Existenzgründer sind die Triebfeder jeder Wirtschaftsregion und geben ihr neue Impulse. Allerdings braucht es von der Idee bis zur Umsetzung Mut. Diesen wollen wir mit dem MEXI in der Kategorie Dienstleistungen belohnen und ein Zeichen setzen. Einerseits ist der Preis ein Signal, dass sich das Start-up auf dem richtigen Weg befindet. Andererseits soll der Preis innovative Köpfe zum Gründen anregen, damit aus der Vision Wirklichkeit wird.

Visionär ist auch die Idee von Dr. Simone Burel. Mit ihrem Team von LU bietet sie seit 2015 Deutschlands erste linguistische Unternehmensberatung an. Die promovierte Geisteswissenschaftlerin zeigt, dass ein „weiches“ Fach Lösungen für ein Feld bietet, welches sonst von den MINT-Disziplinen dominiert wird. Gleichzeitig reiht sich Burel in die Tradition unserer Region ein, in der sich Forschung und Wirtschaft seit jeher gegenseitig stimulieren. Ich bin der Meinung, dass LU einen Beratungsansatz anbietet, der die aktuelle Entwicklung trifft und bedient. Denn auch wir bei der Sparkasse wissen, dass nicht nur das „ob“, sondern auch das „wie“ in der Kommunikation entscheidend ist. Die bisherige Entwicklung und Referenzen zeigen, dass sich das Unternehmen auf einem guten Weg befindet. Ich wünsche Dr. Simone Burel und ihrem Team weiterhin viel Erfolg und bin gespannt, wie sich LU in den nächsten Jahren entwickelt.