Frühlingsgefühle auf dem Maimarkt und Reitturnier der Spitzenklasse!

Frühlingsgefühle auf dem Maimarkt und Reitturnier der Spitzenklasse!

Quelle: Maimarkt Mannheim

Den Feiertag nutzen und mit Familie und Freunden einen Ausflug auf den Maimarkt Mannheim machen: Am 1. Mai ist das Programm auf Deutschlands größter Regionalmesse besonders vielseitig.

Blumige Frühlingsluft schnuppern kann man am Stand der Stadt Mannheim: Hobbygärtner aus der Großstadt finden hier alle Infos zum Trend-Thema „Urban Gardening“ und erfahren, wo Projekte entstehen und wie man sich beteiligen kann. Nach frischem Holz duftet es in Halle 35: Die Museen Epfenbach, Neidenstein, Meckesheim und Eschelbronn stellen historische Werkzeuge vor. Beim Drechseln fliegen Späne. HighTech pur bietet der HD-Übertragungswagen des SWR. Besucherinnen und Besucher können hier hinter die Kulissen moderner Medien blicken und hautnah erleben, wie TV- und Radio-Sendungen entstehen. „Wir messen Ihre Gesundheit“ heißt es in Halle 26: Experten prüfen bei Interesse Blutdruck, Puls, Blutzuckerspiegel und Sauerstoffsättigung im Blut. Faszinierende Einblicke in den menschlichen Körper gibt es auch nebenan beim Körperwelten Museum. Ab 10 Uhr zaubert die Mannheimer Bodypainterin Claudia Koch anatomische Motive auf die Haut ihres Models und kehrt so das Innerste nach außen. Um 12 und um 14 Uhr stehen die AllStars des Rhein Neckar Theaters auf der Kulturbühne in Halle 10. Anschließend sorgen die Musiker von „Let’s Fetz“ aus der Musikschule 50+, der Mannheimer Rakete, für Stimmung. Kulinarische Akzente setzt SWR4 Moderatorin Stefanie Czaja: Sie kocht um 12 Uhr mit Schlagersänger Julian David und um 15 Uhr mit Schlagersängerin Laura Wilde im Gläsernen Studio – mit leckeren Kostproben und vielen Tipps zum Nachkochen.

 

Auch die kleinen Maimarkt-Besucherinnen und -Besucher dürfen sich auf jede Menge Programm-Highlights freuen. Bei den Feuerwehren und Rettungsdiensten in Halle 25 ist „Tag der Jugend“ mit vielen Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren. In der Tierschauhalle 44 werden Kerzen aus Bienenwachs gezogen. Vor der Halle warten die quiekenden Ferkel der Kleinen Schweineschule auf Besuch. Im Afrikanischen Dorf darf mit der Gruppe „Sunucraft Rhythm“ kräftig getrommelt werden. Wer mag, kann sich ein exotisches Henna-Tattoo auf die Haut malen lassen. Sportlich wird es auf dem Mobilcourt: Profis zeigen in kurzen Workshops, was sich hinter „Bubble-Fußball“ verbirgt und wie Fußball und Minigolf noch mehr Spaß machen. Die Meisterinnen der Hauswirtschaft dekorieren ab 14 Uhr gemeinsam mit Kindern Bilderrahmen zum mit nach Hause nehmen.

 

Spannung pur bieten die Wettbewerbe im MVV Reitstadion. Los geht’s am Vormittag mit den Dressurprüfungen der Junioren. Danach haben die Tiere aus den Stallzelten ihren großen Auftritt auf dem Turnierplatz. Immer ein besonderer Moment: Mit wallenden Mähnen und atemberaubender Eleganz galoppieren die Vollblut-Araberstuten des Haupt- und Landgestüts Marbach durch das Stadion. Süß wird es am Nachmittag mit der Pony-Führzügelklasse.