Hutchinson GmbH

Hutchinson GmbH
Hansastraße 66
68169 Mannheim
Telefon: 0621 3971-0
Telefax: 0621 3971-300
E-Mail: info@hutchinson.de
www.hutchinson.com/de

Geschäftsleitung:
Michael Klein (Hauptgeschäftsführer)
Michiel van Gils
Dr. Markus Wittmann

Hiram Hutchinson gründet 1853 im französischen Montargis das erste Werk zur industriellen Verarbeitung von Kautschuk. 1860 folgt das zweite Werk unter dem Namen „Etablissement Hutchinson“ in Mannheim im Quadrat „S6,1“.

1902 siedelt „die Hutsch“, wie die Mannheimer sie liebevoll nennen, in einen Neubau an den Industriehafen um. Zu den ersten Produkten gehören Galoschen (Überschuhe) und Fahrradreifen. Mit der Erfindung des Automobils erweitert sich die Produktpalette.

Heute gehört Hutchinson zu den führenden Herstellern und Verarbeitern von Elastomeren. „Die Mobilität der Zukunft mitgestalten“ lautet die Mission der weltweit 41.000 Angestellten an 95 Standorten in 25 Ländern. Die Produkte umfassen Lösungen für Komfort und Sicherheit in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und anderen Branchen. Seit 1974 gehört Hutchinson zur Sparte Raffinerie und Chemie des französischen TOTAL-Konzerns.

Mit mehr als 320 Mitarbeitern stellt Mannheim die deutsche Zentrale der Hutchinson GmbH. Hier befindet sich auch ein Entwicklungszentrum des Unternehmens. An sechs anderen Standorten in Deutschland, darunter Aachen, Hamburg, Nobitz, Renningen und Seifhennersdorf, arbeiten nahezu 2.000 Mitarbeiter.

Hutchinson ist ein Unternehmen „im Wandel“. Derzeit macht sich der Automobilzulieferer und Industriekonzern fit für zukünftige Herausforderungen und Märkte: Einführung von SAP, Elektromobilität, autonomes Fahren, Entwicklung neuer Materialien sowie die Modernisierung von Fertigungsprozessen.