Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar

Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar
L1,2
68161 Mannheim
Telefon: 0621 1709-0
Telefax: 0621 1709-100
E-Mail: ihk@rhein-neckar.ihk24.de
www.rhein-neckar.ihk24.de

Präsident: Manfred Schnabel
Hauptgeschäftsführer: Dr. Axel Nitschke

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar setzt sich ein für bessere Standortbedingungen und agiert als kritischer Partner der Politik, als unabhängiger Anwalt des Marktes und als praxisorientierter Dienstleister für rund 75.000 Mitgliedsunternehmen aus Mannheim und Heidelberg, dem Rhein-Neckar- und dem Neckar-Odenwald-Kreis. Sie kommen aus Industrie, Handel, Verkehr, Hotel und Gastronomie, Banken und Versicherungen, IT-Wirtschaft sowie Beratung. Wirtschaftliche Schwerpunkte sind u. a. die Chemie-, Bau-, Baustoffindustrie und der Dienstleistungssektor. Die Exportquote beträgt für den gesamten IHK-Bezirk rund 59 Prozent.

Die IHK ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft und funktioniert nach dem Prinzip der Selbstverwaltung – das heißt, die IHK vertritt die Interessen der Wirtschaft gegenüber Staat und Politik. Dafür wählen alle Mitgliedsunternehmen – von Einzelunternehmen bis zum Mittelstand und den Großunternehmen – ihre Vertreterinnen und Vertreter in die IHK-Vollversammlung. In der IHK Rhein-Neckar engagieren sich rund 3.000 Personen ehrenamtlich in der Vollversammlung, im Präsidium, in Ausschüssen und Arbeitskreisen oder als Prüfer in der Aus- und Weiterbildung.

Die IHK betreut derzeit rund 10.000 Ausbildungsverhältnisse in über 2.455 Ausbildungsbetrieben. 2017 wurden über 84.000 Arbeitsstunden ehrenamtlich geleistet. Das entspricht einem Gegenwert von rund 6,8 Millionen Euro.