Coca-Cola

Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH
Standort Mannheim
Spreewaldallee 26-28
68309 Mannheim
www.cocacolaep.com/de

Geschäftsführer:
Frank Molthan (Vorsitzender), John Galvin, Felicitas von Kyaw, Marcus Rohde, Tilmann Rothhammer

Seit über 90 Jahren ist Coca-Cola Teil der deutschen Gesellschaft, seit 70 Jahren wird das Getränk in Mannheim abgefüllt.

Die Quadratestadt und Coca-Cola verbindet eine lange Tradition: Am 26. Juli 1950 erwarb der Getränkehändler Wilhelm Müller in Mannheim die Abfüllrechte und eine der ersten Produktionsanlagen für Coca-Cola in Deutschland. Damit schuf er die Basis für das moderne Abfüllwerk, das sich heute in Mannheim befindet.

Das Mannheimer Werk von Coca-Cola European Partners Deutschland gehört zu den technologisch modernsten Produktionsstandorten. In den vergangenen zwei Jahren hat Coca-Cola hier 50 Millionen Euro in zwei neue Produktionslinien investiert. Zuletzt wurde im Jahr 2019 eine neue Mehrweg-Glaslinie in Betrieb genommen. Im Vergleich zu Produktionslinien früherer Generationen werden an der Flaschenreinigungsmaschine der neuen Glaslinie bis zu 40 Prozent Wasser und Energie eingespart. Das Coca-Cola Werk in Mannheim ist

einer von 16 Produktionsstandorten in Deutschland. Am Standort in der Spreewaldallee füllen wir heute auf drei Produktionslinien 14 Getränke ab, unter anderem Coca-Cola, Coca-Cola Zero Sugar und Fanta. Das Werk ist der zentrale Logistik-Drehpunkt in der Region. Nahezu jede Coca-Cola in der Rhein-Neckar-Region kommt aus Mannheim. Vor Ort beschäftigen wir 409 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Coca-Cola European Partners Deutschland füllt nahezu alle Getränke hierzulande ab. Wir bieten etwa 80 verschiedene Getränke an und sind mit einem Absatzvolumen von mehr als 3,8 Milliarden Litern (2019) das größte deutsche Getränkeunternehmen. Bei uns arbeiten 7.500 Menschen bundesweit – an insgesamt 31 Standorten in der Produktion, Logistik, im Verkauf und im Marketing sowie in der Zentrale in Berlin.