Der Reiter-Verein Mannheim bietet Spitzensport auf dem Maimarkt, aber auch viele Angebote für die Basis und setzt sich sogar für soziale Aufgaben ein. VON ROLAND KERN Elin ist ein zaghaftes Mädchen. Sie schaut den Menschen nicht gerne in die Augen. Manchmal zuckt die Vierjährige sogar zusammen, wenn Erwachsene laut sprechen. Bei Poldi verhält sie sich jedoch ganz anders. Das Mädchen und die gescheckte Ponystute schauen sich in die Augen. Wenn Elin das Fell des Tieres krault, lächelt sie glücklich. Sie fühlt sich nicht mehr einsam. Mit Menschen spricht sie selten, dem Pony vertraut sie ihre Geheimnisse an. Szenenwechsel: Konzentriert trabt Michael Jung im Mannheimer MVV-StadionMEHR ERFAHREN

BELMOT, eine Marke der Mannheimer Versicherung, fördert das Interesse junger Menschen an historischen Automobilen. Laurenz Schramm steigt in einen blauen Chrysler CM6 aus dem Jahre 1930. Er dreht den Zündschlüssel und startet das seltene historische Fahrzeug seines Vaters. Ort: ein Übungsgelände nahe dem legendären Nürburgring. Auf nasser Fahrbahn übt er sich mit dem Oldtimer im Drifting, das heißt, er übersteuert seinen Wagen bis zum Grenzbereich und behält trotzdem die Kontrolle – das Stabilisierungsziel des Trainings ist erreicht. Schramms Alter ist dabei für einen Oldtimerlenker eher untypisch: Er ist erst 17 Jahre alt. Der Teenager aus Oberursel nimmt an einem Fahrsicherheitstraining teil, das BELMOT, die VersicherungMEHR ERFAHREN

Mit dem Verband PRO MUSIK wollen Musiker für ihre Interessen eintreten. Die Mannheimer Versicherung fördert dieses Vorhaben. VON GESINE MILLHOFF An die 50 Konzerte sind für Ray Gattner 2020 ausgefallen, 95 Prozent seiner Auftritte aus dem Kalender gestrichen. Auch 2021 sah es nicht viel besser aus. Grund: die weltweite Pandemie. Das bedeutet fehlende Einnahmen für den Mannheimer Schlagzeuger, der normalerweise in zwei Bands spielt. Der 37-Jährige muss sehen, wie er über die Runden kommt, ist froh, weiterhin Schlagzeugunterricht geben zu können. „Es herrscht eine große Unsicherheit unter den solo-selbstständigen Musikern – keine Aussicht auf Kurzarbeitergeld, auch eine Arbeitslosenversicherung existiert bisher für uns nicht.“ Seit BeginnMEHR ERFAHREN

Interview mit Michael Schnellbach, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Mannheim 2023 gGmbH Die Eröffnung der Bundesgartenschau Mannheim 2023 nähert sich. Das Großereignis soll auch die Konjunktur in Schwung bringen … Michael Schnellbach: Die BUGA 23 ist nicht nur ein Investment in nachhaltige Stadtentwicklung, sondern auch Konjunkturprogramm für die Wirtschaft der Region. Das kann man durchaus auch beziffern: Insgesamt gehen wir derzeit von einem Auftragsvolumen von rund 150 Millionen Euro aus. Aus den Erfahrungen vergangener Bundesgartenschauen wissen wir, dass rund zwei Drittel davon in der Region bleiben. Das Auftragsvolumen der bisherigen Vergaben beträgt ca. 24 Millionen Euro (85 Auftragnehmer). Davon sind an Firmen der Region (bis 80 km)MEHR ERFAHREN

Die BUGA 23 will nicht nur eine schöne Blumen- und Pflanzenwelt präsentieren, sondern auch Antworten zum Klimawandel finden. Eine Bundesgartenschau ohne Rosen, das ist wie Mannheim ohne Quadrate. Rosen werden daher auf der Bundesgartenschau im Jahr 2023 in vielen Variationen und prachtvollen Farben präsent sein und die Blicke der Besucher auf sich ziehen. Viele grüne Daumen sorgen dafür, dass die „Königin der Blumen“ die besten Voraussetzungen zum Gedeihen erhält. Vom 14. April bis zum 8. Oktober 2023 dürfen sich die Gäste dann an großzügig angelegten Rabatten erfreuen und bekommen nebenbei wertvolle Informationen über neueste Trends der Rosenzüchtung. Vor allem robust und insektenfreundlich sollen die BlumenMEHR ERFAHREN