Mit außergewöhnlichen künstlerischen Konzepten bringen die Hotels Radisson Blu, Mannheim, und das Hilton Garden Inn Mannheim ihren Gästen die Quadratestadt nahe. Dass das 2016 im Quartier Q 6 Q 7 eröffnete Radisson Blu Hotel, Mannheim eine besondere Verbindung zu seiner Heimatstadt hat, merkt der Gast schon beim Betreten der Lobby. Teile der historischen Festungsmauer, die beim Bau des Quartiers gefunden wurden, zieren den Empfangsbereich des 4-Sterne Superior Hotels, weitere Mannheim-Bezüge prägen das gesamte Hoteldesign. Indes einzigartig ist die dreiteilige Werkschau PANORAMANNHEIM, die der international mit zahlreichen Awards ausgezeichnete Fotokünstler und gebürtige Mannheimer Horst Hamann exklusiv für dieses Haus geschaffen hat. Neben den für Hamann typischen Verticals,MEHR ERFAHREN

Mannheim läuft sich warm für die Bundesgartenschau 2023, die dritte BUGA in der Quadratestadt nach 1907 und 1975. Eines steht bereits jetzt fest: Die kommende Mannheimer Bundesgartenschau auf dem ehemaligen Kasernengelände der Spinelli Barracks in Mannheim-Feudenheim wird den Klimawandel zu ihrem zentralen Thema machen. Allein die Tatsache, dass im Zuge der nächsten Bundesgartenschau 82 Hektar Konversionsfläche dauerhaft in 63 Hektar Grünfläche umgewandelt werden, um eine bessere Belüftung der Stadt und ihrer Wohnquartiere zu ermöglichen, macht die Bedeutung der Buga 2023 deutlich. Es geht um viel mehr als eine Blumenschau und ein Fest für einen Sommer, es geht um Lernprozesse, Denkanstöße und um die Einbindung derMEHR ERFAHREN

Er ist der erste seiner Art. Im August 2018 wurde Hendrik Meier der erste Night Mayor Deutschlands und vermittelt zwischen Partygängern und Anwohnern. Keine andere Stadt in der Region Rhein-Neckar zählt mehr Clubs, Bars und Kneipen. Mannheim ist eine angesagte Ausgehstadt. Allabendlich und besonders an den Wochenenden strömen zahlreiche Gäste in Szeneviertel wie den Jungbusch, um ausgelassen zu feiern. Was die einen freut, ist für die anderen ein Ärgernis. Die Lösung zur Zusammenführung dieser divergierenden Interessen ist Hendrik Meier. Er wurde im August 2018 zum ersten Nachtbürgermeister Mannheims gewählt. Sein Ziel: Alle Beteiligten an einen Tisch zu bringen, um Lösungsansätze zu Themen wie Lärmbelästigung undMEHR ERFAHREN

Drei überaus erfolgreiche Jahre spielte der bekannteste deutsche Handballer Uwe Gensheimer beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain (PSG). Mit dem Verein wurde der Ausnahmesportler mehrfach Meister. 2019 kehrte der Linksaußen zu den Rhein-Neckar Löwen zurück, bei denen er bereits zuvor 13 Jahre unter Vertrag stand. „Mannheim – Stadt im Quadrat“ sprach mit Gensheimer über seine Zeit in Paris, seine Pläne für die Löwen und sein neues Restaurant. Herr Gensheimer, wie sind Sie in Frankreich sprachlich klargekommen? Uwe Gensheimer: Ehrlich gesagt hatte ich Französisch nach der elften Klasse abgewählt. Aber die Grundlagen hatte ich weiter drauf und bin sehr schnell wieder reingekommen. Welche Erfahrungen haben Sie beiMEHR ERFAHREN