Damit es grün wird um die neue Klinik: Regina Hertlein und Volker Hemmerich (r.) vom Caritasverband freuen sich über die Unterstützung der Sparkasse, vertreten durch Thomas Kowalski (l.).

Das Richtfest fand bereits im Dezember statt – nun gab es noch eine Finanzspritze zu Gunsten der neuen Caritas-Rehabilitationsklinik für psychisch kranke Menschen neben der Liebfrauenkirche im Jungbusch. Die 15 000 Euro schwere Spende der Sparkasse Rhein Neckar Nord wird laut Caritasverband Mannheim in die Außenanlagen des Neubaus fließen. Die Bauarbeiten laufen nach wie vor auf Hochtouren, denn schon im Herbst soll die neue Klinik eröffnen und das aktuelle Gebäude in der Oststadt ablösen. Insgesamt 1 385 Quadratmeter Nutzfläche mit 23 stationären und acht ambulanten Plätzen stehen dann zur Verfügung. „Die großzügige Spende der Sparkasse werden wir nachhaltig dafür nutzen, um die Außenanlagen zu gestalten.MEHR ERFAHREN

Pfitzenmeier startet mit Trainings- und Bewegungsprogramm für Jugendliche von 14 bis 16 Jahren (Quelle: Pfitzenmeier)

Es gilt: Je früher man anfängt, sich regelmäßig zu bewegen, desto höher ist die Chance auch im betagten Alter noch ein bewegtes Leben zu führen. Wichtig ist jedoch, dass es die richtige Bewegung ist, eine die auf die Bedürfnisse im Alltag abgestimmt ist und gleichzeitig einen Ausgleich zu den üblich genutzten Muskelpartien darstellt – am besten beides. Bei Pfitzenmeier ist das möglich, so viel ist inzwischen bekannt. Während der Coronazeit litten aber vor allem auch Jugendliche an starkem Bewegungsmangel. Die Folgen sind noch nicht abzusehen. Pfitzenmeier hat die Zeit genutzt, um erneut innovativ und mutig einen Schritt zu gehen, der das ganzheitliche Konzept auch JugendlichenMEHR ERFAHREN

Fit im Frühling – 6 Tipps, damit Körper und Geist aufblühen (Bild-Quelle: Shutterstock)

Die Tage werden länger, die Sonne scheint wieder öfter, die Temperaturen steigen, die Vögel singen und die Natur blüht auf. Und wir sollten dies auch tun. Mit diesem Beitrag erhaltet ihr Tipps, wie ihr das Beste aus dem Frühling für euer körperliches und seelisches Wohlbefinden rausholt. In die Natur gehen Am besten kann man der Frühjahrsmüdigkeit trotzen, indem man sich in der Natur und in der Sonne bewegt. Außerdem ist es wichtig, sich an die neuen Lichtverhältnisse anzupassen. Der Tagesrhythmus sollte sich idealerweise an Sonnenaufgang und Sonnenuntergang orientieren. Sonne zu tanken hilft zudem, dass Gereiztheit und depressive Verstimmungen gar nicht erst aufkommen. Sich aktiv bewegenMEHR ERFAHREN

Du kennst bestimmt dieses Gefühl: Du hast dir vor ein paar Tagen fest vorgenommen, Sport zu machen. Es hat die letzten Tage gut funktioniert, doch heute kommst du einfach nicht von der Couch. Die schlechte Nachricht ist, dass genau das dich immer und immer wieder davon abhält, deine Ziele zu erreichen. In diesem Beitrag möchten wir dir zeigen, wie du es schaffst, dein Sportprogramm durchzuziehen, ohne mit der Wimper zu zucken. Aller Anfang ist natürlich schwer, aber wir sind uns sicher, dass du es mit diesen Tipps schaffen kannst, ohne noch weiter Zeit zu verlieren. Tipp 1: Das WARUM ist essenziell für deine eigene SportmotivationMEHR ERFAHREN